Dritter Platz beim landesweiten Schülerwettbewerb Crossmedia

Preisverleihung

Pressebericht zum Gewinn beim „Crossmedia Wettbewerb“:


Gleich zwei Gruppen von Schülerinnen und Schülern der technischen Produktdesigner der Staatlichen Berufsschule Marktredwitz erhielten für ihre in den Kategorien „3D“ und „Games“ umgesetzten Ideen Auszeichnungen und Geldpreise.
Die Auszubildenden Corina Philipp (BHS Tabletop AG), Angelina Jäger (Vishay Electronic GmbH) und Lisa Schultheiß (Ceram Tec GmbH) belegten in der Kategorie „Games“ bayernweit unter 200 Einsendungen den dritten Platz und durften sich über einen Scheck der LBS von 450€ freuen. Mit ihrem eigens konstruierten und entwickelten 3D-Brettspiel „Mensch – immer dieses Wetter“, welches am beruflichen Schulzentrum Marktredwitz mit dem 3D-Drucker erstellt wurde konnten Sie die Jury bei ihrer Präsentation in München überzeugen.
In der Kategorie „3D“ erhielten Maximilian Munzert (Rehau AG), Marcel Schleicher (Liba Maschinenfabrik) und Fabian Völkel (Göbel GmbH & Co. KG) die „besondere Anerkennung“ für ihren Beitrag „Formsprung“ – ebenfalls ein selbst entwickeltes 3D-Brettspiel. Sie befanden sich unter den Top Ten der 200 Einsendungen dieser Kategorie.
Gemeinsam mit der betreuenden Lehrkraft des Projekts StR Alexander Thurn fuhr die Gruppe am 25. November nach München und nahm die durch Moderator Markus Othmer, vom bayerischen Rundfunk, verliehenen Preise entgegen.