Der Fachbereich Metalltechnik in Marktredwitz

In der Metallabteilung werden in drei, in manchen Jahren sogar in vier parallelen Grundklassen alle Metallberufe beschult. Die größte Gruppe bilden hierbei die Ausbildungsberufe Industriemechaniker, Feinwerkmechaniker/ Maschinenbau und Werkzeugmechaniker. Aber auch Maschinen- und Anlagenführer, Feinwerkmechaniker und Zerspanungsmechaniker erlernen hier die Grundlagen in der Metalltechnik.

Metallbauer werden nach der zehnten Jahrgangsstufe zur Berufsschule Bayreuth überwiesen, Zerspanungstechniker an die Berufsschule Pegnitz.

Eine Klasse für Technische Produktdesigner, als Sprengel für Ostoberfranken, ergänzt das Spektrum der metalltechnischen Ausbildungsberufe am Standort Marktredwitz.Momentan "boomt" der Nachfolgeberuf des Technischen Zeichners, so dass wir zwei parallele Grundklassen beschulen. 

In der fachpraktischen Ausbildung stehen den Schülern mehrere Drehmaschinen zur Verfügung. Flaggschiff der Abteilung ist unsere 5-Achsen Fräsmaschine DMU 50, mit der in allen Fachklassen die CNC-Bearbeitung per Heidenhainsteuerung gelehrt wird. Räume für die Steuerungstechnik, ein Labor für die Schweiß- und Werkstofftechnologie sowie ein Kunststofflabor runden den Werkstattbereich ab.
Für die fachtheoretische Schulung steht eine große Modellsammlung zur Verfügung, so z.B. Getriebemodelle für das Lernfeld Montagetechnik.

Durch die Mitwirkung in zahlreichen verschiedenen Prüfungsausschüssen wird eine hohe Qualität der schulischen Ausbildung von der 10. Klasse bis hin zur Abschlussklasse gewährleistet.